Holvi Geschäftskonto

Holvi FirmenkontoHolvi ist ein 2011 in Finnland gegründetes Unternehmen, welches Geschäftskonten für Selbständige, Freiberufler und Unternehmergesellschaften anbietet.

Abheben von vielen anderen Anbietern kann sich Holvi durch eine sehr schnelle Kontoeröffnung und durch einige Tools, die das Leben eines Selbständigen vereinfachen können. So stellt Holvi Inhabern eines Geschäftskontos unter anderem ein Tool für die Erstellung von Rechnungen zur Verfügung. Außerdem kann man über die App belege scannen, speichern und sich den Umsatzsteuer-Saldo anzeigen lassen.

Holvi verlangt seit 2021 Kontoführungsgebühren und bietet Kunden zwei unterschiedliche Kontenmodelle an. Holvi Lite kostet 6€ im Monat und für Holvi pro werden 12€ als monatliche Kontogebühr verlangt. Das kostenlose Holvi Geschäftskonto wird leider nicht mehr angeboten.

Vor- und Nachteile der Holvi Geschäftskonten

  • Geschäftskonto mit Kontoführungsgebühr (unvermeidbar)
  • Generell keine Buchungs- bzw. Transaktionskosten
  • Für UG einziges Geschäftskonto ohne Buchungskosten
  • Keine deutsche Einlagensicherung
  • Keine Möglichkeit Bargeld einzuzahlen oder kostenlos abzuheben
  • Rechnungen online erstellen und über Bezahlung informiert werden

Aufgrund der fehlenden Einlagensicherung und anfallenden Kontogebühr würden wir Selbständigen und Freiberuflern eher Fyrst oder N26 empfehlen. Für eine GmbH sollte man sich besser die kostenlose Fidor Bank ansehen, wenn man Kontogebühren vermeiden möchte.

Holvi Firmenkonto - Die Konditionen zusammengefasst

Holvi Selbständige Geschäftskonto eröffnen
  Hovi - Kostenpflichtige Geschäftskonten
Kontoführung 6€ - Geschäftskonto Lite für 6€ im Monat (12€ für Geschäftskonto "pro")
Kostenloses Geschäftskonto Nein - Nicht mehr möglich
Beleglose Buchung 0,00€ - unbegrenzte Anzahl an Transaktionen kostenlos
Beleghafte Buchung Nein - beleghafte Transaktionen oder Telefonbanking sind nicht möglich
Geld einzahlen Bareinzahlungen nur kostenpflichtig über Fremdbank möglich
Bankkarte (girocard)
Nein - Keine EC-Karte (girocard oder Maestro) im Angebot
Kreditkarte Mastercard Kreditkarte 0€ - Business MasterCard kostenlos zum Konto
Kostenlos abheben
2,50% Gebühr auf den Abhebebetrag
Zinsen Girokonto 0% -> alternativ Tagesgeldkonto für Firmen eröffnen
Zinsen Dispokredit
Kein Dispositionskredit möglich
Geduldete Überziehung Nein - Konto nur auf Guthabenbasis
Startguthaben / Prämie
Nein
Mögliche Kontoinhaber
UG, GmbH, e.K., Selbständig, Freiberufler
Besonderheiten
  • Keine Bankkarte (girocard, Maestro oder VPay) im Angebot
  • Fehlende Einlagensicherung! (Untersteht finnischer Finanzaufsichtsbehörde, aber keine Einlagensicherung)
  • Sehr schnelle Kontoeröffnung (daher vorteilhaft für GmbH in Gründung)
  • keine Kosten für beleglose Buchungen
  • Zwei Unterschiedliche Kontenmodelle (Lite 6€ und pro 12€ im Monat)
  • Rechnungen online erstellen und Benachrichtigung bei Bezahlung
TAN Verfahren Holvi mTAN (TAN-SMS kostenlos)
Schufa Anfrage Ja - Kontoeröffnung bei Holvi nur mit Schufa-Anfrage
Kontoeröffnung Holvi
Geschäftskonto eröffnen

Konditionen der Holvi Geschäftskonten im Detail

Holvi bietet zwei unterschiedliche Kontenmodelle zu 6€ (Lite) und 12€ (pro) monatlicher Kontoführungsgebühr an. Aus Kostensicht gibt es viele günstigere Geschäftskonten. Gerade Freiberufler und Selbständige erhalten bei bestimmten Direktbanken weiterhin ein kostenloses Konto. 

Punkten kann Holvi etwas durch die fehlenden Buchungskosten. Abgehende und eingehende Zahlungen (Transaktionen) verursachen keine Kosten. Bei der Mehrheit der Firmenkonten zahlt man dagegen für jede beleglose Buchung. Die Kosten der Holvi Firmenkonten erhöhen sich somit nicht mit der Kontonutzung bzw. der Anzahl der über das Konto laufenden Transaktionen.

Abheben von der Konkurrenz kann sich Holvi durch einige nette Funktionen. Belege kann man zum Beispiel über die App einscannen, kategorisieren und archivieren. Außerdem kann man beim "pro" Geschäftskonto online Rechnungen schreiben und den Geldeingang automatisch überprüfen lassen. Wer an solchen Features interessiert ist, sollte sich das Holvi Geschäftskonto zumindest ansehen. Allerdings finden wir einige andere Geschäftskonten inzwischen deutlich interessanter als das kostenpflichtige Angebot von Holvi.

Für Selbständige und Freiberufler lassen sich weiterhin kostenlose Geschäftskonten finden (z. B.  N26 oder Kontist ). Für die Rechtsformen GmbH oder UG lassen sich Kontogebühren jedoch kaum noch vermeiden (Ausnahme Fidor Bank bei GmbH), sodass Holvi zumindest für Unternehmergesellschaften weiterhin ein Blick wert ist.

Günstiges Geschäftskonto für GmbH oder UG

Das Firmenkonto von Holvi kann nicht nur für Einzelunternehmer eröffnet werden kann. Andere Anbieter, wie z.B. N26 oder Kontist bieten ihre Konten dagegen ausschließlich für Einzelunternehmen und keine weitere Gesellschaftsformen an. Holvi akzeptiert dagegen ebenfalls eine GmbH oder UG als Kontoinhaber. Bis zur Einführung der Kontogebühr in 2021 konnten wir Holvi für UGs und GmbHs klar empfehlen. Inzwischen sollte man sich jedoch ebenfalls die Fidor Bank und Fyrst ansehen.

Zumindest bei Unternehmergesellschaften (UG) kann Holvi weiterhin punkten. Für UG existiert kein Geschäftskonto ohne Kontoführungsgebühr mehr. Holvi verzichtet immerhin auf Buchungskosten, sodass man monatlich nicht mehr als die Kontogebühren für seine Bankverbindung bezahlen muss.

(Selbstverständlich bieten ebenfalls die meisten Sparkassen, Volksbanken und Privatbanken (z.B. Postbank, Commerzbank und Deutsche Bank) Geschäftskonten für sämtliche Unternehmensformen an, allerdings verlangen diese Banken immer Kontoführungsgebühren und Buchungskosten.)

Holvi Mastercard BusinessKarten zum Holvi Geschäftskonto

Holvi bietet keine normale Bankkarte zum Geschäftskonto an, was sich wohl auch nicht mehr ändern wird. Kontoinhaber müssen mit einer Mastercard vorlieb nehmen, die in der Regel jedoch für ein Geschäftskonto ausreichen sollte. Holvi bietet die Kreditkarte ohne Jahresgebühr oder irgendwelche festen Kosten an. Die Mastercard kann weltweit eingesetzt werden.

In Deutschland kann es allerdings in einigen wenigen Geschäften vorkommen, dass nur eine normale Bankkarte (girocard, V-Pay oder Maestro) akzeptiert wird. Für Zahlungen im Internet ist die Mastercard Business dagegen sogar von Vorteil.

Kostenlos Geld abheben mit der Mastercard Business?

Holvi hat keine eigenen Filialen oder Geldautomaten in Deutschland. Einige andere Direktbanken lassen ihre Kunden dennoch fast überall abheben und übernehmen die Gebühren (z.B. N26). Bei Holvi zahlt man dagegen 2,5% auf den abgehobenen Betrag, was höhere Abhebungen sehr teuer macht. Diese Gebühren treffen allerdings nur Kunden, die von ihrem Holvi Geschäftskonto Bargeld abheben möchten. Wer nur selten bis nie Bargeld von seinem Geschäftskonto benötigt, wird diesen Nachteil nicht spüren.

Bezahlen mit der Holvi Mastercard Business

Zahlungen in Euro sind mit der Mastercard von Holvi immer kostenlos. Gebühren für Kartenzahlungen fallen nur an, wenn man in einer Fremdwährung bezahlt. Dies kann nicht nur in einem Land ohne den Euro als Landeswährung passieren, sondern ebenfalls in (ausländischen) Internetshops, die z.B. in GBP oder USD abrechnen. Die zu zahlende Fremdwährungsgebühr beträgt 2% und liegt leicht über den Gebühren anderer Banken.

N26 ist einer der wenigen Anbieter, der keine Fremdwährungsgebühr bei Kreditkartenzahlungen verlangt. Allerdings kann man das N26 Geschäftskonto nur als Einzelunternehmer oder Freiberufler eröffnen.

Sehr schnelle Kontoeröffnung für Unternehmen

Holvi wirbt mit einer sehr schnellen Kontoeröffnung, die besonders für eine UG oder GmbH in Gründung von Vorteil sein kann. Die sehr schnelle Kontoeröffnung bietet ebenfalls Penta an, bei dem wir uns von dem hohen Tempo bereits überzeugen konnten.

Die schnelle Eröffnung mag ein Vorteil sein, wenn man zwecks Gründung sehr kurzfristig ein Geschäftskonto benötigt. Wir empfehlen allerdings ebenfalls darauf zu achten, dass die sonstigen Konditionen des Geschäftskontos passen.

Abzuführende Umsatzsteuer im Konto anzeigen lassen

Weiter oben hatten wir bereits erwähnt, dass sich Holvi durch eine einfache "Steuerhilfe" etwas von der Konkurrenz abhebt. Pflegt man seine Umsätze (der gültige Umsatzsteuersatz von z.B. 7% oder 19% muss manuell eingegeben werden), kann man sich direkt in seinem Konto anzeigen lassen, wie hoch der abzuführende Umsatzsteuerbetrag ist.

Allerdings ist es nicht schwer sich selber mit einer Excel-Tabelle zu behelfen oder ein (kostenloses) Programm für seine Umsätze zu nutzen. Ob einen solch ein Extra 6€ Kontogebühr wert ist, muss jeder selber entscheiden. Ein weiteres Extra bietet das teurere Holvi pro Geschäftskonto.

Tool für Rechnungserstellung beim "pro" Konto

Hovi bietet ein Tool für die Rechnungserstellung an. Die eigenen Daten werden in der Konto-App gespeichert und es müssen bei den Rechnungen nur die Daten des Zahlungspflichtigen ergänzt werden. Außerdem informiert Holvi, wenn Rechnungen bezahlt wurden (über den Abgleich des Verwendungszweckes) und übernimmt somit Buchhaltungsleistungen.

Für 12€ im Monat halten wir das recht einfache Tool jedoch für relativ teuer. Sinnvoll wird es erst bei einer sehr großen Anzahl an monatlichen Rechnungen, wobei man sich dann eher nach einer professionellen Buchhaltungssoftware umsehen sollte. Kleinunternehmer reicht es in der Regel Rechnungen über ein normales Textdokument zu erstellen und später auf den Kontoauszügen abzugleichen, ob ein Kunde gezahlt hat oder die Rechnung noch ausstehend ist. 

Bei beiden Geschäftskonten ist es außerdem möglich Belege für die Steuer zu fotografieren, zu kategorisieren und zu speichern.

Für wen eignet sich das Holvi Geschäftskonto nicht?

Das Holvi Geschäftskonto eignet sich nicht für Unternehmer, die Kosten für ihre Bankverbindung vermeiden wollen. Wer nur an der Abwicklung des Zahlungsverkehrs interessiert ist, findet als Einzelunternehmer kostenlose und mit einer anderen Gesellschaftsform zumindest zum Teil günstigere Geschäftskonten.

Nicht geeignet ist das Geschäftskonto außerdem für Unternehmer, die Bargeld auf ihr Firmenkonto einzahlen müssen oder Beratung vor Ort benötigen. Außerdem können wir das Konto nicht empfehlen, wenn zumindest ab und zu Bargeld vom Geschäftskonto am Geldautomaten abgehoben werden muss. Holvi bietet Kunden - im Gegensatz zu den meisten anderen Banken - keine kostenlosen Abhebungen vom Firmenkonto an.

Fehlende Einlagensicherung bei Holvi!

Ein weiterer Nachteil vom Holvi Geschäftskonto ist die fehlende Einlagensicherung. Ähnliche Fintechs, wie z.B. Penta, bieten ihre Geschäftskonten über Kooperationen mit deutschen Banken an, was unter anderem den Vorteil hat, das Kundengelder über die deutsche Einlagensicherung bis zu 100.000€ abgesichert sind. Holvi untersteht zwar der finnischen Finanzaufsichtsbehörde, jedoch ist keine Einlagensicherung vorgesehen.

Für kleinere Unternehmen oder für die Nutzung als Zweitkonto mag die fehlende Einlagensicherung kein Problem darstellen. Besser schlafen kann man sicherlich, wenn man weiß, dass im Fall der Fälle (und möge er noch so unwahrscheinlich sein) die Kontoguthaben geschützt sind. Dennoch wollen wir hier die fehlende Einlagensicherung nicht dramatisieren. Holvi bietet seit vielen Jahren in mehreren europäischen Ländern erfolgreich Geschäftskonten an und gilt unseres Wissens nach als sehr solvent. Außerdem ist es kein Aufwand überschüssige Liquidität auf andere Konten (z. B. Firmentagesgeld) zu verschieben und diese sogar noch verzinst anzulegen.

Aufgrund der fehlenden Kosten bietet Holvi ein sehr gutes Geschäftskonto an. Selbst trotz der fehlenden Einlagensicherung ist das Konto sehr empfehlenswert und wie angesprochen das einzige komplett kostenlose Firmenkonto für eine UG.

Fazit Holvi Geschäftskonto:

Das Geschäftskonto von Holvi war viele Jahre lang eine klare Empfehlung. Aufgrund der Einführung der Kontogebühr muss sich das Geschäftskonto nun mit vielen anderen Angeboten messen und bekommt von uns nur noch als UG Firmenkonto eine Empfehlung. Vorteilhaft sind die fehlenden Buchungskosten, die jedoch auch viele anderen Banken Selbständigen und Freiberuflern und (die Fidor Bank auch) GmbHs bieten

Einzelunternehmer haben weiterhin die Möglichkeit ein kostenloses Geschäftskonto  (N26 oder Kontist) zu eröffnen und für andere Rechtsformen gibt es zumindest günstige Alternativen zu Holvi. Nur wer an dem Steuer- bzw. Rechnungsprogramm interessiert ist, sollte sich mit der Eröffnung des Holvis Geschäftskontos befassen. Ähnliche Extras erhält man inzwischen ebenfalls beim Penta Geschäftskonto.